Ausflug zum

Waldkletterpark Weinsberg
am 14.07.2018



zum Video (ca. 20 Min.)

Ausflug der Taekwondo-Kinder zum Waldkletterpark in Weinsberg

 Am vergangenen Samstag fuhren die Kinder der Taekwondo-Abteilung um 8:50 Uhr nach Weinsberg zum Waldkletterpark.

Nach der „Einkleidung“, einer Einweisung in das Klettergeschirr und einem ersten kleinen Testparcour konnten die älteren 
Kinder alleine loslegen, die jüngeren Kinder wurden jeweils paarweise von einem Trainer bekleidet.

 Zuerst wurde auf der großen Tafel überprüft, welche von den ca. 10 Parcours für welche Größe geeignet sind. Da alle 
Kinder über 1,30 m groß waren, konnten bis auf 3 Parcours alle von den Trainern freigegeben werden.

Die meisten Gruppen starteten zur Eingewöhnung zuerst einmal mit 1 bis 2 leichteren Touren.  
Man konnte schön sehen, wie die Kinder mehr und mehr Zutrauen zu sich und den Anforderungen gewannen.

Besonders begehrt war für viele Kinder der „hellblaue“ Weg. Dort befindet sich am Ende ein langer Flying-Fox (100 m), 
mit welchem fast durch den ganzen Park „geflogen“ werden kann.

Mit zunehmender Sicherheit wurden die Kids mutiger. Fast alle Kinder über 1,50 m (Beschränkung) wollten zum Schluss 
sogar die „schwarze“ Tour durchklettern – am Ende steht ein freier Fall von 13 m herab. Da musste man sich schon ganz 
schön überwinden!

Um 12:45 Uhr wollte keiner aufhören, aber unsere Kletterzeit war vorbei. Die Trainer hatten Mühe, die Kinder von den 
Bäumen zu holen. 

Aber noch war der Ausflug nicht zu ende. Mittlerweile hatten alle mächtig Hunger. Die fleißigen Helfer Rakip und Rubin 
hatten sich um das Mittagessen gekümmert. So konnten alle im Kletterpark Pizza, Pide oder Yufka essen und ihren 
Flüssigkeitshaushalt wieder auftanken.

Vielen Dank an alle Helfer. Alle Beteiligten hatten jede Menge Spaß. Ein toller Ausflug ging zu Ende.