TAEKWON-DO
TALHEIM
Home  | Abteilung | Berichte  | Termine  | Kontakt

BUGA-Auftritt
      Demnächst: Video vom
      Auftritt 


Die Abteilung Tae-Kwon-Do übte schon wochen-lang für den Auftritt auf der Bundesgartenschau in Heilbronn am 11.05.2019.

Um 9:00 Uhr war der Treffpunkt am Experimenta-Parkhaus an einem verregneten Samstagmorgen.





Direkt nach dem Eingang wurde das obligatorische Gruppenfoto geschossen ...


Wir gingen direkt zur Sparkassen-Bühne, da unser Auftritt bereits um 10:30 h losgehen sollte.

Zur Beruhigung unserer Nerven (v.a. der Kinder) gingen wir unsere Vorführung noch einmal abseits der Bühne unter den strengen Augen der Trainer im Zeitraffer durch. Die Trainer sehen skeptisch aus! ABER: Es gilt die alte Weisheit: Je schlechter die Premiere, desto besser die Aufführung.


Die letzten Vorbereitungen vor dem Auftritt ...

Endlich ist es so weit: Wir dürfen auf die Bühne ...
... zuerst erzählt Markus ein wenig über Taekwon-Do ...






Alle gemeinsam: Grundschule



Klassische Form für die Prüfungen: Yul-Kok-Tul








Als dritte Disziplin hatten wir die Selbstverteidigung eingeplant.


Zuerst die Mädchen:

Moesha und Line zeigen, dass sie sich wehren können.











Danach folgten die Jungs ...

Ragnar und Maximilian




Als nächstes zeigten die "Meister" ihr  Können:
Vincenzo und Thorben
Zum Schluss dieser Disziplin zeigten alle gemeinsam noch einmal ein Straßen-Szenario:
Line, Moesha, Lina, Maximilian, Eric und Karl-Heinz.







Der Freikampf ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Sports und ist zum Präsentieren hervorragend geeignet.
Hervorragende Kämpfer zeigen ihr Können ...


Zuerst zeigen die Schüler was sie drauf haben




Danach folgten die erwachsenen "Experten".


Der Höhepunkt kommt immer zum Schluss: Der Bruchtest mit unterschiedlichen Materialien

Marco: gesprungener Yop-Chagi über seine Kameraden auf ein Brett






Rakip: Mehrfach-Bruchtest - 3 Techniken - auf je ein Brett







nach hinten: Handkante

nach links: tollyo chagi

nach rechts: yop chagi


Norbert: anspruchsvoller Drehkick (360°) - auf ein Brett











Norbert: anspruchsvoller Drehkick (360°) dazu gesprungen - auf ein Brett











Die Meister unter sich: anspruchsvolle Handtechniken - auf jeweils 6 Ziegel



Vincenzo Clemente (IV. Dan): Handkante










Peter Schweiger (I. Dan, Karate; 5. Cup Taekwon-Do): Handkante









Karl-Heinz Heinrich (IV. Dan): Fauststoß



Zum Schluss das große Finale mit Ausmarsch.







Insgesamt ist uns unser Auftritt wieder einmal sehr gut gelungen.
Alles hat so funktioniert wie geplant.
Eine starke Vorstellung aller beteiligten Mitglieder. Bravo!

Es hat sich also wieder bewahrheitet, dass nach einer schlechten
Generalprobe der Auftritt danach um so besser wird.


Nach unserem Auftritt gingen wir alle zusammen zur "Ess-Meile". Jeder
Teilnehmer bekam eine Wurst im Weck oder Pommes sowie ein Getränk.











Letztlich hatten wir mit dem Wetter einigermaßen Glück.
Angesagt war Regen, den ganzen Tag.
Nachdem wir schon morgens ein Gewitter auf der Fahrt hatten,
kam das nächste erst gegen 15:00 Uhr.











Am Nachmittag konnte jeder seine Zeit so nutzen, wie man wollte.
Es gab viele Mitmach-Aktionen von unterschiedlichen Vereinen.